Berichte und Neuigkeiten

 
Ehrung für Auslandseinsatz in Frankreich Titel Datum
Ehrung für Auslandseinsatz in Frankreich 2022-11-29

Im August dieses Jahres eilten 74 Feuerwehrleute mit spezieller Ausbildung in der Waldbrandbekämpfung nach Frankreich um der dortigen Bevölkerung bei einem der größten Waldbrände der Geschichte Frankreichs beizustehen. Dazu gab es am 28 November im NÖ Feuerwehr- und sicherheitszentrum in Tulln eine Ehrung.

Aus dem Bezirksfeuerwehrkommando Tulln wurden zwei Kameraden geehrt. Während Stefan Öllerer im Landesführungsstab im NÖ Landesfeuerwehrkommando bei der Koordination des Einsatzes tätig war, wurde Richard Marschik als Feuerwehrmann im Raum Bordeaux eingesetzt. Die Aufgabe der Feuerwehr war es damals Glutnester zu bekämpfen, da starke Winde angesagt waren und dann wieder die Flammen die Häuser und vor allem Wälder und landwirtschaftliche Kulturen bedroht hätten.

Die Ehrung nahmen Innenminister Gerhard Karner, Landtagspräsident Karl Moser und der Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner und seine Stellvertreter Martin Boyer vor. Bezirksfeuerwehrkommandant Christian Burkhart und Stellvertreter Dominik Rauscher gratulierten und dankten den beiden Feuerwehrmännern im Namen des Bezirksfeuerwehrkommandos Tulln.


Ehrung für Auslandseinsatz in Frankreich
Ehrung für Auslandseinsatz in FrankreichFoto: Matthias Fischer 


Mit Politik, Bezirks- u Landesfeuerwehrkommando 
Mit Politik, Bezirks- u Landesfeuerwehrkommando  Foto: Matthias Fischer 



zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login