Berichte und Neuigkeiten

 
Fahrzeugbergung auf der S5 Titel Datum
Fahrzeugbergung auf der S5 2022-09-15

Am Vormittag des 15.09.2022 wurde die Feuerwehr Grafenwörth zu einem Verkehrsunfall auf der S5 Richtung Wien kurz nach Grafenwörth alarmiert. Vor Ort waren ein Kleinbus und ein Lieferwagen zusammengestoßen, verletzte wurde glücklicherweise niemand.

Pressesprecher Manfred Ploiner findet lobende Worte: "Bei der Anfahrt unserer Einsatzfahrzeuge hatte sich bereits ein respektabler Stau gebildet, der jedoch von einer hervorragenden Rettungsgasse durchzogen wurde. Danke an all die disziplinierten LKW- und PKW-Lenker!"

Vor Ort wurde ein Einvernehmen mit der Autobahnpolizei, dem Rettungsdienst und der ASFINAG-Autobahnmeisterei hergestellt. Nach Freigabe der Unfallstelle klemmte die Feuerwehr die Batterie des schwer beschädigten Kleinbusses ab und zog diesen im Blaulichtkonvoi zu einem gesicherten Abstellplatz. Das zweite Unfallfahrzeug konnte seine Fahrt noch fortsetzen. Für die Dauer der Arbeiten musste eine Spur der der S5 gesperrt werden.

Während die Kräfte der ASFINAG noch vor Ort eine Reinigung der Unfallstelle durchführten, konnten die Feuerwehrleute wieder einrücken.


Fahrzeugbergung auf der S5
Fahrzeugbergung auf der S5Foto: FF Grafenwörth 

Fahrzeugbergung auf der S5
Fahrzeugbergung auf der S5Foto: FF Grafenwörth 



zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login