Berichte und Neuigkeiten

 
Person vom Zug erfasst Titel Datum
Person vom Zug erfasst 2022-09-05

Zur Rettung von Menschenleben wurden die Feuerwehren Grafenwörth, Fels/Wagram und Kirchberg/Wagram am Morgen des 04.09.2022 angefordert. Auf freier Strecke zwischen Fels und Wagram hatte ein Zug eine Person erfasst und weggeschleudert.

Auf der Anfahrt wurde bereits mit der ÖBB-Notfallleitstelle Kontakt aufgenommen und eine Freigabe des Gleisbereichs entgegengenommen. Bei Ankunft der Feuerwehr am Einsatzort hatte der Rettungsdienst mit der Suche nach der Person begonnen, die Feuerwehren unterstützten diese durch Abgehen des Bahngrabens rechts und links der Strecke. Der geschockte Triebfahrzeugführer wurde ebenfalls von der Feuerwehr betreut.

"Nach Auffinden der Person konnte leider nur noch der Tod festgestellt werden. Den Hinterbliebenen möchten wir Einsatzkräfte hiermit unser Beileid zu diesem tragischen Unfall aussprechen.", berichtet Manfred Ploiner, Pressesprecher der Feuerwehr Grafenwörth.

Auf Anforderung des ÖBB-Einsatzleiters erhielt die Feuerwehr anschließend den Auftrag die Fahrgäste und Zugmannschaft zu evakuieren. Mittels der Rettungsplattform der Feuerwehr Grafenwörth konnte eine Überbrückung zwischen Waggonboden und dem ausgeprägten Bahngraben errichtet werden.

"Sämtliche Fahrgäste konnten dann, von der Feuerwehr gesichert, unverletzt den Zug verlassen. Mit einem Fahrzeug der Feuerwehr wurden die Fahrgäste zum Ersatzbus nach Wagram gebracht.", so Ploiner.


Person vom Zug erfasst
Person vom Zug erfasstFoto: FF Grafenwörth 

Person vom Zug erfasst
Person vom Zug erfasstFoto: FF Grafenwörth 



zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login