Berichte und Neuigkeiten

 
Unfall auf der B14 Titel Datum
Unfall auf der B14 2022-01-10

Am 09. Jänner um 17:22 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern zu einem Verkehrsunfall mit dem Einsatzstichwort: "2 PKW frontal" in die Wiener Straße nach St.Andrä-Wördern alarmiert.

Aus noch unbekannter Ursache stießen zwei Personenkraftwagen auf Höhe des Ortsendes von St.Andrä-Wördern frontal zusammen. Beim Eintreffen wurden die verletzten Personen bereits von der Rettung erstversorgt.

Nach erster Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde die Unfallstelle abgesichert und zeitgleich wurde ein Brandschutz aufgebaut. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei und das Verbringen der Verletzten aus dem Unfallbereich durch den Rettungsdienst wurden Betriebsmittel mittels Bindemittel gebunden und die Kameraden begannen mit der Bergung der Fahrzeuge. 

Mittels Wagenheber und Transportrollern konnten beide Fahrzeuge rasch auf einem von der Polizei definierten Parkplatz abgestellt werden.

Danach wurde noch die Unfallstelle für die Unfallfotogrammetrie der Polizei ausgeleuchtet. Nach Abschluss dieser Arbeiten wurde die Straße noch im erforderlichen Maße gereinigt und die Straßenmeisterei stellte dementsprechende Verkehrszeichen auf.

Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr St. Andrä-Wördern wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr St. Andrä-Wördern: 16 Mann
  • Polizei,
  • Rotes Kreuz mit Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswägen
  • Straßenmeisterei


Unfall auf der B14
Unfall auf der B14 Foto: FF St. Andrä-Wördern 


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login