Berichte und Neuigkeiten

 
Hecke in Flammen Titel Datum
Hecke in Flammen 2021-07-13

Am 08.07.2021 wurde die FF Würmla um 19:11 Uhr aufgrund eines Flurbrandes von der LWZ alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort stand die mehr als 35 m lange und 3 m hohe Thujenhecke, entlang der nördlichen Grundgrenze, in Vollbrand. Einsatzleiter BM Lukas Nagl verschaffte sich vorab einen ersten Eindruck von der Situation, um dann unverzüglich die Herstellung einer Zubringerleitung vom Hydranten mit drei B-Schläuchen zum Verteiler und die Brandbekämpfung mit zwei Angriffstrupps mit C-Strahlrohren anzuordnen. Zeitgleich startete ein ATS-Trupp, ausgehend vom RLF, aus nordwestlicher Richtung, die Brandbekämpfung mit einem HD-Rohr. Aufgrund der exponierten Lage am Waldrand war die rasche Verfügbarkeit der Einsatzkräfte vor Ort und die gezielte Vorgehensweise besonders wichtig und so konnte der Brand innerhalb kürzester Zeit kontrolliert und gelöscht werden. Darüber hinaus wurde das Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus erfolgreich verhindert. Um ein späteres Anschwellen des Brandes zu unterbinden wurde mit der Wärmebildkamera und Hacken nach Glutnestern im Unterholz der Hecke gesucht und diese gelöscht. Um 20:05 wurde vom Einsatzleiter Brandaus bekanntgegeben.

18 Mann, RLF, HLF-Vf und Kdo-Bus, ATS Trupp (3 Man


Hecke in Flammen
Hecke in FlammenFoto: FF Würmla 

Hecke in Flammen
Hecke in FlammenFoto: FF Würmla 



zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login