Berichte und Neuigkeiten

 
Schwerer Verkehrsunfall bei Tulln Titel Datum
Schwerer Verkehrsunfall bei Tulln 2021-04-23

Am 23.04.2021 kam es nachmittags zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Tulln und der S5-Auffahrt. Um 15:33 alarmierte die Landeswarnzentrale die Feuerwehr Tulln zur Menschenrettung.

Zwei PKW waren frontal kollidiert, dabei wurde ein PKW über die Leitschiene in einen Graben zwischen der Landesstraße und einem Bahndamm geschleudert. Vier Insassen wurden eingeschlossenen bzw. eingeklemmt und verletzt.

Die Kameraden der Feuerwehr sowie Sanitäter und Notärzte befreiten die Verletzten unter Einsatz mehrerer hydraulischer Rettungsgeräte. Gleichzeitig führte der Rettungsdienst die Erstversorgung durch.

Im Anschluss an die Menschenrettung, nach Freigabe durch die Polizei, begannen die Einsatzkräfte mit der PKW-Bergung.

Die Feuerwehr rückte um 18:00 Uhr wieder ein.


Schwerer Verkehrsunfall bei Tulln
Schwerer Verkehrsunfall bei TullnFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwerer Verkehrsunfall bei Tulln
Schwerer Verkehrsunfall bei TullnFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schwerer Verkehrsunfall bei Tulln
Schwerer Verkehrsunfall bei TullnFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Im Einsatz waren

  • Feuerwehr Tulln mit 6 Fahrzeugen und über 20 Kameraden
  • Polizei
  • Rettungsdienst mit 3 RTW und BEL
  • Notarzt
  • Christophorus Flugrettung mit C2 und C9
  • Presseaussendung der Polizei
Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login